Neue Ausbildung für Theaterpädagogik startet

(16.02.2021) — thumser

Das Kinder- und Jugendpfarramt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) startet einen neuen Ausbildungsgang Theaterpädagogik.
Eingeladen sind alle, die Theaterarbeit im beruflichen oder privaten Rahmen initiieren wollen, zum Beispiel in der Kirchengemeinde, Schule, Kultur- und Sozialarbeit und Erwachsenenbildung.
Die Ausbildung, die gemeinsam mit der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt in Neudietendorf und Erfurt angeboten wird, beginnt am 20. Februar mit einem Begegnungstreffen im Internet und endet mit einem Abschlussseminar im Dezember 2022. Informationen zur Anmeldung: www.theaterpaedagogik-ekmd.de.

"Beim Theaterspiel ist der ganze Mensch beteiligt. Die Faszination des Theaters beruht auf den vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten, dem Wechselspiel von Darsteller und Figur und der direkten Begegnung mit dem Publikum", sagt Sabine Kappelt vom Kinder- und Jugendpfarramt. Theaterarbeit im pädagogischen Rahmen ermögliche besondere künstlerische, persönliche sowie zwischenmenschliche Erfahrungen und werde daher als erlebnis- und handlungsorientierte Methode mit Gewinn eingesetzt. "Bei der szenischen Bearbeitung von Alltagssituationen, biographischen Erfahrungen oder Texten aller Art werden nicht nur künstlerische Ausdrucksformen erprobt, sondern auch neue und direkte Zugänge zu den jeweiligen Themen eröffnet", betont die Theaterpädagogin. Bei der Fortbildung gehe es darum, den Spaß am Spiel zu entdecken und die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten durch Erfahrungen mit den unterschiedlichen Arbeitsweisen und Genres des Theaters zu erweitern. Gleichzeitig sollen Anstöße für eine eigene, anspruchsvolle Theaterarbeit vermittelt werden sowie die Reflexion der eigenen theaterpädagogischen Praxis vertieft werden.
Eingeladen sind unter anderem Interessierte in Gemeinden, Schulen, psychosozialen und therapeutischen Berufsfeldern, in der Heilerziehung und Erwachsenenbildung. Die Ausbildung wird seit 1991 von einem Team aus TheaterpädagogInnen, SchauspielerInnen und KünstlerInnen angeboten und besteht aus Seminaren, Werkstätten, Arenatreffen sowie der Inszenierung eines Sommertheaters. Sie ist zertifiziert vom Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend, eine Zertifizierung als Grundlagenbildung des Bundesverbandes Theaterpädagogik (BUT) ist möglich.
BEI RÜCKFRAGEN: Sabine Kappelt, 0177-7885321
Weitere Informationen im Internet: www.theaterpaedagogik-ekmd.de